frau bei gartenparty hält brot

Glutenfreie Lebensmittel

Um bei Zöliakie und Gluten­unverträglich­keit auf Nummer sicher zu gehen, haben wir einen praktischen Spickzettel mit den verschiedensten glutenfreien Lebensmitteln zusammengestellt, damit man bei all der Auswahl immer den Überblick behält.

Wenn du dir sicher sein willst ob du Gluten wirklich gut verträgst, kann dir ein einfacher Test für zu Hause helfen. Damit hast du Sicherheit was du wirklich verträgst und wirst endlich deine lästigen Beschwerden wie Blähungen, Durchfall und Bauchschmerzen los.

Hier geht´s direkt zum einfachen Test für zu Hause (exklusiv in Österreich erhältlich).

Mit dieser einfachen Methode erhältst du nicht nur Sicherheit ob du eine Unverträglichkeit auf Gluten, Milch, Weizen, Eier und vieles mehr hast, sondern erhältst auch wertvolle Tipps und Informationen wie du mit deiner Unverträglichkeit am besten umgehst. Das alles natürlich sicher und einfach von zu Hause aus, ohne unbequemen und möglicherweisen teuren Arztbesuch.

Nahrungsmittel ohne Gluten

Getreide

  • Reis
  • Buchweizen
  • Hirse
  • Quinoa
  • Polenta
  • Kichererbsen
  • Amaranth
  • glutenfreie Nudeln
  • asiatische Glasnudeln
zwei kinder schütten milch in ein glas

Milchprodukte

  • Milch
  • Naturjoghurt
  • Buttermilch
  • Sauerrahm
  • Schlagobers
  • Crème Fraîche
  • Topfen
  • Frischkäse
  • Butter
  • Eier
  • Mozzarella
  • gereifte Käsesorten
Menschen stoßen draussen beim Essen mit Rotwein an

Fleisch & Fisch

  • Huhn
  • Schwein
  • Rind
  • Kalb
  • Lamm
  • Fisch
  • Meeresfrüchte
Frau wäscht Trauben mit Wassser

Obst & Gemüse

  • frisches Obst und Gemüse
  • Tiefkühlobst und -gemüse

Nüsse

  • sämtliche Nüsse
  • sämtliche Formen von Nussbutter, zB: Erdnuss, Mandel, Cashew

Öle & Fette

  • reine Pflanzenöle, zB: Olivenöl, Sonnenblumenöl. Kokosöl
  • Margarine
  • Mayonnaise
  • Schmalz

Gewürze & Kräuter

  • reine Gewürze und Kräuter, zB: Pfeffer, Kümmel, Thymian, Rosmarin
  • Salz
  • Glutamat
  • Tomatenmark
  • Senf
  • Ketchup
  • Essig
  • Zitronensaft
Schokoladenmuffin

Süßigkeiten & Snacks

  • glutenfreie Cookies
  • glutenfreier Pudding
  • Popcorn
  • Nutella Trockenfrüchte
  • Marmelade
  • Honig
  • weißer und brauner Zucker
  • reines Kakaopulver
  • 100% Ahornsirup

Antialkoholische Getränke

  • Tee
  • Kaffee, zB: Bohnenkaffee, löslicher, gefriergetrockneter Kaffee
  • Kakao
  • 100% Fruchtsäfte
  • Soft Drinks

Alkoholische Getränke

  • Wein
  • Sekt
  • Süßmost
  • Rum
  • Gin
  • Ouzo
  • Raki

Rezeptidee: Glutenfreier Marillenkuchen

Nach dieser langen Liste findest du hier noch zur Inspiration ein sehr leckeres Rezept für einen glutenfreien Marillenkuchen (Aprikosenkuchen).

Stück Marillenkuchen, Aprokisenkuchen

Zutaten für 1 Backblech:

  • 250 g Butter
  • 4 Eier
  • 250 g glutenfreies Mehl, z.B.: Buchweizen 
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 125 ml Milch

Zubereitung:

  • Zuerst die Butter schaumig schlagen, dann die Eier, das glutenfreie Mehl und die übrigen Zutaten hinzugeben und zu einem glatten Rührteig verarbeiten.
  • Dann ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausbreiten.
  • Als nächstes kommen die bereits vorher entkernten und halbierten Marillen mit der Seite wo vorher der Kern drin war nach oben auf den Teig, dabei die Marillenhälften leicht hineindrücken.
  • Zuletzt die Teigmasse mit den Marillen in den auf 175°C vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 45min aufbacken lassen.

Aufwand:

Schwierigkeitsgrad: gering

Dauer: ca. 45-60 Minuten

Viel Spaß beim Nachbakcken!

Dein Weg zu mehr Wohlbefinden

Anmelden und GEWINNEN1 Jahresvorrat an Eisen + Vitamin C Kapseln

Registriere dich für unseren Newsletter und gewinne mit etwas Glück einen Jahresvorrat an kiweno Eisen + Vitamin C Supplements!

Die Verlosung erfolgt zufällig unter allen neuen Newsletteranmeldungen von 26.01. bis 28.02.2023. Viel Glück!