Blutröhrchen, das auf einem Zettel liegt auf dem HbA1C mit rotem Haken markiert ist

Der Blutzuckerwert HbA1c zur Vor- und Nachsorge

Gesundheitsbewusst oder schon zuckerkrank? Für beide Zielgruppen kann der Wert HbA1c interessant sein. Warum, erfährst du in diesem Artikel.

Warum ist der HbA1c Blutzucker Wert so interessant?

Zucker liefert uns Energie und kurzfristige Blutzuckeranstiege sind dann völlig normal und als Energielieferant oft auch erwünscht. Ist der Blutzucker aber immer wieder außer Rand und Band, egal ob durch eine schlechte Ernährung oder die Krankheit Diabetes, ist das für deine Gesundheit nicht gut. 

HbA1c (Hämoglobin A1c) ist das Blutzucker-Gedächtnis: Dieser Wert verrät dir, ob dein Blutzuckerspiegel in den letzten 2 bis 3 Monaten auf einem guten oder schlechten Niveau war.

  • Beim gesunden Menschen kann mittels dem Wert HbA1c dahingehend die Aussage getroffen werden, ob das Ernährungs- und Bewegungsprogramm hinsichtlich einer gesunden Zuckerverwertung gut war oder ob hier Anpassungen gemacht werden müssen.
  • Zuckerkranke Menschen können mit dem HbA1c Wert ihren Therapieerfolg, sprich ihre Medikation, kontrollieren. Hier ist das Messen von HbA1c also ein wichtiges Therapietool. 
Roland Fuschelberger, Arzt

“Der Blutzuckerwert HbA1c kann als ein sehr interessanter Marker für gesundheitsbewusste, aber auch für bereits zuckerkranke Menschen eingesetzt werden. Vorsorge und Nachsorge gehen mit diesem Wert Hand in Hand.”

Dr. med. Roland Fuschelberger

Was sagt der Wert HbA1c aus?

HbA1c ist die Abkürzung für “Hämoglobin A1c”. Dieser Wert gibt an, wie viel Zucker sich an die roten Blutkörperchen gebunden hat. Und zwar in den letzten 2 – 3 Monaten.

Hat sich zu viel Zucker an die roten Blutkörperchen gebunden, ist das eine sogenannte “Verzuckerung” und Sauerstoff kann nicht mehr so effizient transportiert werden. Rote Blutkörperchen bilden sich circa alle 3 Monate neu, weshalb dieser Wert einen Rückblick auf die letzten 3 Monate gibt.

Der Wert HbA1cBedeutung
< 5,7%Sehr guter Wert 
5,7 – 6,4%Leicht erhöhter Wert
> 6,5%Erhöhter Wert, ärztlicher Abklärung empfohlen
6 – 7%Bei der Therapie von Diabetes wird dieser Wert angestrebt.
Erklärung unterschiedlicher HbA1c Werte

Der Wert HbA1c ist eine Prozentangabe:

  • Werte unter 5,7% gelten als sehr gut. Es sind keine Maßnahmen zu treffen. 
  • Werte zwischen 5,7 und 6,4% sind schon leicht erhöht und deuten auf eine Insulinresistenz (Prädiabetes) hin. Hier gilt es vorsorgliche Maßnahmen zu setzen, um langfristig nicht an Diabetes zu erkranken.
  • Werte über 6,5% müssen unbedingt ärztlich abgeklärt werden, da es sich hier schon um einen Diabetes handeln kann.
  • Bei zuckerkranken Menschen wird mittels Medikation versucht, den Wert zwischen 6 und 7% zu halten. Das wäre in diesem Fall optimal. Bei höheren Werten muss die Medikation angepasst werden. 
Person hält ein digitales Diabetes Messgerät an ihren Mittelfinger

Das Testen von HbA1c

Zuckerkranke Menschen kennen diesen Wert sicherlich. Der/die Arzt*in kontrolliert diesen Wert regelmäßig mittels Blutbild, um sich einen guten Überblick über die medikamentöse Therapie zu verschaffen. Natürlich kann dieser Test in jeder Arztpraxis problemlos durchgeführt werden.

Wer sich den Weg in die Arztpraxis sparen möchte, kann HbA1c auch bequem von zuhause aus testen:

  • Selbsttest für Zuhause bestellen
  • 3-4 Tropfen Blut abnehmen
  • Probe mittels Rücksendekuvert ins Labor einsenden
  • Das Ergebnis inkl. Erklärungen per E-Mail erhalten

Dein Weg zu mehr Wohlbefinden