Maske,Test

Ein Negativer Antikörpertest – was bedeutet das für mich?

Du möchtest wissen, was du bei einem negativen Antikörpertest zu tun hast? Wir klären dich auf!

Negativer Antikörpertest: keine Antikörper im Blut!

Ein negativer Corona Antikörpertest bedeutet, dass du keine Antikörper im Blut hast. Höchstwahrscheinlich hast du dich also noch nicht mit dem Coronavirus infiziert oder die Infektion liegt schon zu lange zurück und es sind keine Antikörper mehr vorhanden – du bist demnach nicht immun dagegen. Wenn du noch mehr darüber wissen willst, kannst du dich hier darüber informieren. 

Was ist zu tun bei einem negativen Antikörpertest?

Prinzipiell bedeutet ein negativer Antikörpertest keine Veränderungen für dich. Beachte weiterhin alle Vorschriften, halte genug Abstand zu deinen Mitmenschen, reduziere deine sozialen Kontakte und trage eine FFP2 Maske. 

Wann bekomme ich Antikörper?

Antikörper kommen nach einer Infektion mit dem Coronavirus in dein Blut. Der Körper bildet sozusagen Abwehrkräfte gegen das Virus, um sich bei einer erneuten Infektion besser davor schützen zu können. Wenn du also Antikörper im Blut hast, bist du höchstwahrscheinlich zumindest eine Zeit lang immun gegen die Krankheit

Was genau ist der Unterschied zwischen einem Antigentest und einem Antikörpertest?

AntigentestAntikörpertest
Momentaufnahmezeigt, ob du bereits infiziert warst
negativ = gut 🙂negativ = nicht so gut 🙁
Vergleich Antikörpertest/ Antigentest

Ein Antigentest ist eine Momentaufnahme; er sagt dir, ob du zum Zeitpunkt des Tests mit dem Coronavirus infiziert bist. Ist der Test negativ, kannst du beruhigt sein. 

Ein Antikörpertest sagt dir, ob du bereits eine (unbemerkte) Infektion mit dem Coronavirus überstanden hast. Ist der Test negativ, bedeutet das, dass du keine Antikörper im Blut hast und (weiterhin) sehr achtsam sein musst. 
Wann ein Antikörpertest sinnvoll sein kann, kannst du nochmal nachlesen!


Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Kontaktiere uns