23. November 2015

Presseinformation: Staatspreis PR: kiweno als erstes Start-up nominiert

Das Health-Tech Start-up ist mit seiner Launch-Kampagne rund um den Selbsttest nutriscreen und dem innovativen Gesundheitsportal my.kiweno.com in der Kategorie Produkt- & Service PR nominiert.

Wien, 23. November 2015 – Es heißt wieder Daumen drücken für kiweno: Nach dem fulminanten Sieg in der Kategorie “Start-up des Jahres” und der Kür zum Publikumsliebling beim futurezone Award steht dem jungen Gesundheitsunternehmen eine weitere Nominierung ins Haus. kiweno hat es als erstes Start-up auf die Shortlist des “Staatspreises PR” geschafft, der vom Public Relations Verband Austria verliehen wird. Gemeinsam mit dem Agenturpartner Ketchum Publico setzte sich kiweno unter 71 eingereichten Projekten durch und ist in der Kategorie Produkt- & Service PR nominiert.

„Unser Ziel ist ein neuer Umgang mit der eigenen Gesundheit. Wir stellen Daten zur Verfügung, mit denen Menschen ihre Gesundheit in die eigene Hand nehmen können. Mit unseren zukunftsweisenden, interaktiven Tools kann sich jeder aktiv um seine Gesundheit kümmern. Das ist ein Umdenken, geradezu eine kleine Revolution im Gesundheitswesen – und dafür ist Kommunikation enorm wichtig“, erklärt Bianca Gfrei, Geschäftsführerin und Mitgründerin von kiweno.

Auch für Ketchum Publico war es ein spannendes Projekt, wie die PR-Berater Klaus Kraigher und Nicolette Szalachy berichten. „Wir wissen aus der Studie „Ketchum Innovation Kernel“, dass Innovation nicht über klassische Werbung kommuniziert werden kann. Mehr als 50 % der Befragten gaben an, in Sachen Innovation auf Medienberichterstattung zu hören“, betont Kraigher. „Deshalb haben wir uns in der Launch-Kommunikation klar auf Earned Media gesetzt. Nahrungsmittel­unverträglichkeiten sind ein komplexes Thema, das für viele Konsumenten neu ist. Daher war eine gute Aufklärung über glaubwürdige Quellen besonders wichtig“, so Nicolette Szalachy.

kiweno hat mit dem nutriscreen einen Selbsttest auf Nahrungsmittel­unverträglichkeiten entwickelt, der eine einfache und schnelle Diagnose ermöglich. Die Testergebnisse, persönliche Therapieempfehlungen und individuell abgestimmte Ernährungs- und Gesundheitstipps sind auf dem Online-Portal my.kiweno.com zu finden.
Details Staatspreis PR 2015:
http://prva.at/news/presse/753-prva-freut-sich-ueber-einreichrekord-beim-32-staatspreispublic-relations-des-wirtschaftsministeriums

Über kiweno:
kiweno ist ein österreichisches Health-Tech Start-up, das Menschen ermöglicht, ihre individuellen Ernährungsbedürfnisse zu verstehen und ernährungsbedingte Zusammenhänge richtig zu interpretieren. In Zusammenarbeit mit Experten aus Ernährungsmedizin und Labordiagnostik
entwickelt kiweno Selbsttests für Nahrungsmittel­unverträglichkeiten, die eine einfache und schnelle Diagnose inklusive individueller Therapieempfehlungen auf dem Online-Portal my.kiweno.com zur Verfügung stellen. Mit zukunftsweisenden, interaktiven Tools kann sich so jeder aktiv um seine Gesundheit kümmern.

Rückfragekontakt kiweno:
Ann-Marie Stark
Tel.: +43 660 821 91 33
[email protected]