Haut Allergie Test

Auf Allergien testen: Haut-, Blut-, Provokations- und Epikutantest im Vergleich

Der Verdacht auf eine Allergie kann einfach mit einem Test abgeklärt werden. Es gibt mehrere Verfahren um dies zu tun, wie etwa Blut- oder Hauttests. Hier erfährst du alles über die Allergie-Testverfahren im Vergleich.

Auf der Suche nach einem einfachen Allergietest für Zuhause? Dann schau mal in unseren Online Shop!

Übersicht Allergietests

Für die Abklärung einer Allergie gibt es verschiedene Testverfahren. Hier findest du eine übersichtliche Tabelle über die vier Testmöglichkeiten:

TESTWie?Interpretation der ReaktionErgebnisWo?
PricktestHauttestReaktion -> Allergie ja/neinmanchmal uneindeutigArzt, Allergiezentrum
BluttestBlutabnahmeBlutanalyse, Allergie ja/nein plus Angabe zur Allergiestärkeeindeutiges Ergebnis,symptomfreiArzt, Allergiezentrum oder als Selbsttest
EpikutantestPflaster auf HautReaktion -> Allergie ja/neinmanchmal uneindeutigArzt, Allergiezentraum
ProvokationstestKontakt mit dem Allergen (bspw. Hund)Reaktion -> Allergie ja/neinnur wenn andere Tests uneindeutig waren, evtl. sehr starke Symptome zu erwartenselbständig (nicht unbedingt zu empfehlen, evtl. starke Symptome!)
Allergietests im Vergleich: Hauttest, Pricktest, Epikutantest, Provokationstest
Kind steht im Gras und hält Taschentuch

Allergietests erklärt

1. Pricktest = Hauttest

Als Pricktest wird ein Allergie-Hauttest bezeichnet, bei dem mögliche Allergene im Raster auf den Unterarm aufgetragen werden. Die Haut wird an diesen Stellen leicht eingeritzt, damit die Allergene in die Haut eindringen können. Damit wird eine allergische Reaktion provoziert. Wird die Haut an diesen Stellen rot und/oder schwillt an, liegt eine allergische Reaktion vor. 

Der Hauttest ist nicht für alle Allergene geeignet und bei eventuell sehr starken Symptome zum Teil auch zu unangenehm.

2. Allergie-Bluttest

Für die Austestung von Allergien ist der Bluttest die sicherste Variante, da keine Provokation mit dem möglichen Allergen erfolgt. An Stelle dessen werden bei der Blutanalyse sogenannte IgE-Antikörper (gegen bestimmte, vermutete Allergene) bestimmt. 

“Die kiweno Allergietests sind aussagekräftige Bluttests ohne gesundheitliches Risiko. Ein Allergie Bluttest zählt zu den sichersten Diagnoseverfahren bei allergischen Symptomen.”

Dr. med. Roland Fuschelberger
Roland Fuschelberger, Arzt

3. Epikutantest = Pflastertest

Beim Pflastertest wird ein Pflaster mit dem vermuteten Allergen für 1-2 Tage auf den Rücken geklebt. Schwillt die Haut an, juckt oder rötet sich, geht man von einer Allergie aus. Sind sehr starke allergische Reaktionen zu erwarten, dann ist dieser Allergietest aber zu riskant. Auch dieser Allergietest ist nicht bei allen Allergene möglich, wie auch der Pricktest.

4. Provokationstest

Beim Provokationstest provoziert man den Organismus mit einem bestimmten Allergen. Beispiel: Man vermutet eine Hundeallergie und verbringt dann etwas Zeit mit einem Hund in einem geschlossenen Raum, evtl. streichelt man ihn dann auch bewusst und provoziert so die Allergiesymptome. Löst man dadurch eine allergische Reaktion aus, so ist von einer Allergie auszugehen. Bei starken Symptomen ist aber auch das nicht zu empfehlen.

Gibt es einen Test für alle Allergien?

Es gibt keinen Test für alle Allergien. In der Diagnostik gibt es aber bereits bestimmte Gruppierungen, sogenannte Pools, die bei der eigenen Diagnose helfen können. 

Die typischen Allergen-Gruppierungen sind etwa:

Welcher Test ist der Richtige für mich?

Der Hauttest wird sehr häufig in Allergiezentren durchgeführt, oft auch in Verbindung mit einem Bluttest. In der Kombination kann man hier sehr genaue Diagnosen bilden.

Die sicherste und einfachste Variante ist unserer Erfahrung nach ein Allergie Bluttest (auch zuhause mittels Selbsttest durchführbar). Es können sehr viele Allergien gleichzeitig getestet werden und es ist keine Symptomatik durch den Test gegeben, was gerade bei einer starken Allergie wichtig ist. Der Provokationstest ist nicht zu empfehlen, außer es handelt sich wirklich nur um sehr leichte Symptome oder wir unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Diese Tests könnten dich auch interessieren
Anmelden und GEWINNEN1 Jahresvorrat an Eisen + Vitamin C Kapseln

Registriere dich für unseren Newsletter und gewinne mit etwas Glück einen Jahresvorrat an kiweno Eisen + Vitamin C Supplements!

Die Verlosung erfolgt zufällig unter allen neuen Newsletteranmeldungen von 26.01. bis 28.02.2023. Viel Glück!