Verkühlung

Verstopfte Nase? Vitamin-D-Tropfen können helfen!

Ärzte und Ärztinnen und noch mehr Laien schwören auf verschiedene Nahrungsergänzungsmittel sowie Vitaminpräparate, wenn es darum geht, die allgemeine Gesundheit in Schwung zu halten. Was es wirklich damit auf sich hat, erfährst du jetzt!

Wie wirkt das Sonnenvitamin auf unseren Körper?

Vitamin D ist genau genommen eigentlich kein Vitamin, sondern ein Hormon. Vitamin D – oder das Sonnenvitamin – wird nämlich vom Körper selbst produziert: und zwar durch die direkte Sonneneinstrahlung. Vor allem im Winter haben wir allerdings sehr häufig einen Vitamin-D Mangel, da nur von April bis September die Sonne hoch genug steht, um genügend Vitamin-D über die UVB-Strahlung aufnehmen zu können. 

Alles über das Sonnenvitamin findest du hier: 

Das Sonnenvitamin hat erheblichen Einfluss auf unseren ganzen Körper: Es wirkt unter anderem auf unser Immunsystem, auf unser Gehirn- und Nervensystem, auf unsere Knochen und unsere Psyche. 

Ist unser Immunsystem fit, sind wir auch weniger anfällig gegen Viren – aber hilft die Einnahme von Vitamin-Tropfen auch gegen eine akute Erkältung?

Einnahme von Vitamin-D Tropfen als Behandlung gegen Erkältungssymptome?

In Zeiten wie diesen ist ein fittes Immunsystem besonders wichtig. Ist der Körper stark und gesund, ist er auch weniger anfällig gegen eine Erkältung oder andere Viren – das ist sicher. Medizinisches Personal schwört oft auf die Einnahme von Vitamin-D Tropfen gegen eine akute Erkältung – neueste Studien widerlegen eine solche Behandlung jedoch zumindest teilweise.

Vitamin-D Präparate helfen demnach bei Personen, die einen ausgewogenen Vitamin-D Spiegel haben, nicht gegen eine Erkältung. Anders jedoch sieht die Sache bei Personen aus, die einen zu niedrigen Vitamin-D Gehalt im Körper haben. Bei diesen Menschen kann die akute Einnahme von Vitamin-D Präparaten durchaus den Genesungsprozess unterstützen. 

Studien haben außerdem gezeigt: Besser öfter eine geringe Menge an Tropfen einnehmen, als einmal eine große Menge. Der Effekt sei hier größer und auch längerfristiger. 

Vitamin-D Spiegel Übersicht

Vitamin D SpiegelInterpretation
0-10 ng / mlschwerer Mangel
10-20 ng / mlMangel
30-100 ng / mloptimale Versorgung
über 100 ng / mlÜberdosierung
Vitamin D Übersicht

Anhand eines kiweno Vitamin-D Selbsttests kannst du herausfinden, wie es um deinen Vitamin-D Haushalt bestellt ist:

Vitamin-D Quellen

Vor allem während der kalten Jahreszeit kann der Körper durch die Sonneneinstrahlung nicht genug Vitamin-D produzieren. Hast du das Gefühl, an einem Vitamin-D Mangel zu leiden, solltest du dir unbedingt entsprechende Präparate besorgen. Du kannst deinen Körper außerdem zusätzlich unterstützen, indem du deine Ernährung etwas anpasst. Lebensmittel, die einen erhöhten Vitamin-D Gehalt aufweisen, sind zum Beispiel:

  • Thunfisch
  • Lebertran
  • Eigelb
  • dunkle Schokolade
  • Avocados

Solltest du dich noch genauer darüber informieren wollen, findest du hier noch mehr Nahrungsmittel:


Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Kontaktiere uns