Was darf ich bei einer Glutenunverträglichkeit essen und was nicht?

Bei einer Glutenunverträglichkeit sind alle Getreide zu meiden, die in deinen Testergebnissen als unverträglich eingestuft sind. Achte außerdem in den Zutatenlisten darauf, dass keine für dich unverträglichen Getreidesorten enthalten sind. Bei einer Unverträglichkeit gegenüber Weizen sollte man ebenfalls auf die Kennzeichnungen Weizenstärke, Weizeneiweiß und pflanzliches Eiweiß achten und diese Produkte vor allem zu Beginn der Umstellung konsequent vom Speiseplan streichen. Glutenfreie Nahrungsmittel, die man am Symbol einer durchgestrichenen Ähre erkennen kann, können bedenkenlos genossen werden. Außerdem solltest du wertvolle, glutenfreie Getreidesorten wie Reis, Mais, Buchweizen, Amaranth oder Hirse in deinen Speiseplan aufnehmen (sofern darauf keine Unverträglichkeit besteht).

Bitte kontrolliere deine Testergebnisse in deinem kiweno Online-Profil, ob diese Lebensmittel für dich verträglich sind.

Hinweis: Glutenunverträglichkeit ist nicht mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie zu verwechseln, auch wenn diese Begriffe im Volksmund häufig synonym verwendet werden.


Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Kontaktiere uns

lactose test Der Test zur Fest­stellung von Laktose­intoleranz

 59

Enthält 20% MwSt.
Gratis Versand ab € 50
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

shop-lactose