Werbung für Start-up – 01.04.2016

01.04.2016

INNSBRUCK. Das von Bianca Gfrei, Roland und Robert Fu scheib erg er im Februar 2014 gegründete Health-Tech-Start-up kiweno hat in der Puls 4 Sendung „2 Minuten 2 Millionen“ neue Investoren gefunden:

7NXT und SevenVentures Austria, beides Beteiligungstöchter der ProSiebenSat.l Gruppe, investieren gemeinsam ein Werbebudget in Höhe von rund sieben Mio. in den Märkten Österreich und vor allem Deutschland. Dabei führt 7NXT, der digitale Company Builder für Produkte rund um die Themen Fitness, Gesundheit und Ernährung, die Transaktion als Lead-Investor an und wird kiweno beim Start in Deutschland maßgeblich unterstützen. Zusammen halten die Unternehmen nun 26% an kiweno, ein auf Nahrung smittelunverträglichkeits-Tests spezialisiertes Unternehmen. Gfrei: „Die einfache und schnelle Durchführung unserer standardisierten Testverfahren über unser zertifiziertes Labor mit verständlichen Testergebnissen, Gesundheitsempfehlungen und Ernährungstipps aus einer Hand haben den Nerv der Zeit getroffen.“ Für kiweno Business Angel Hans Hansmann war die Auswahl der neuen Investoren naheliegend: „kiweno und seine Produkte lassen sich ideal über TV vermarkten. SevenVentures Austria und 7NXT waren logische Partner, die das Potenzial von kiweno erkannt haben und unsere Wachstums Strategie unterstützen können.“ (red)

medianet


Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Kontaktiere uns