Kiweno: Start-ups bringen Lifestyle ins Gesundheitswesen – 23.03.2017

23.03.2017

Ungefähr 60 Prozent aller Internetnutzer suchen sich im Internet Rat bei Gesundheitsfragen, so eine Erhebung der EU-Kommission. Die Nachfrage nach praktischen, digitalen Lösungen im Gesundheitssektor ist groß und wächst stetig. 

Besagten Bedarf nach smarten E-Health-Lösungen können nach Meinung von Kiweno gerade Start-ups mit ihrer Agilität und kundenorientierten Denkweise decken – indem sie an den Stellen ansetzten, wo ein festgefahrenes und bürokratisches Gesundheitssystem versage.

(…)

Den gesamten Artikel findest du hier. Außerdem ist dieser Artikel auch hier erschienen.

 


Du hast nicht gefunden, wonach du gesucht hast? Unser Kundenservice hilft dir gerne weiter.

Kontaktiere uns