Magnesium

Der Mineralstoff Magnesium ist besonders für Sportler von Bedeutung.

Allgemeines & Aufgaben
Magnesium ist ein Mineralstoff, der zentral für den Energiestoffwechsel ist. Es ist unter anderem an der Reizübertragung von Nerven und Muskeln beteiligt und wichtig für die Muskelkraft. Außerdem trägt Magnesium zu Mineralisierung der Knochen bei. Zusätzlich ist es der Gegenspieler zu Calcium. Außerdem ist es an der Freisetzung von Hormonen (z.B. Insulin) von großer Bedeutung. Magnesium wirkt des weiteren blutdrucksenkend und blutverdünnend.

Vorkommen
Über die Ernährung lässt sich in der Regel ausreichend Magnesium aufnehmen: Es steckt in grünen Gemüsesorten sowie Vollkornprodukten und Nüssen.

Mangelerscheinung
Ein Magnesiummangel macht sich meist in den Muskeln bemerkbar: häufige Muskelkrämpfe, aber auch Erschöpfung können Anzeichen dafür sein.